Tag: VKI

Aufsperrprofi

Klagen gegen teure Aufsperrdienste

Es gibt wieder einen interessanten Artikel im Kurier über die Probleme mit unseriösen Aufsperrdiensten denn es gibt wiederKlagen gegen teure Aufsperrdienste
Unseriösen Anbietern unter Schlüsseldiensten geht es an den Kragen: Die Innung bietet Kunden nun sogar Rechtshilfe an. Beim Kurier gibt es den ganzen Artikel.
Die Eingangstüre fällt ins Schloss und der Schlüssel liegt in der Wohnung. Oder – noch dramatischer – die Wohnungsschlüssel werden samt Ausweis und Adressangabe gestohlen. In beiden Fällen heißt es rasch handeln. In beiden Fällen kommen dann Aufsperrdienste zum Zug.
Aber genau hier beginnen oft die Probleme: Ruft man nämliche einen x-beliebigen Aufsperrdienst an, kann man seine Wunder erleben. Kunden berichten von weit überhöhten Rechnungen, Barzahlungen an der Haustüre und von Einschüchterungsversuchen.
Beim Verein für Konsumenteninformation (VKI) stapeln sich die Beschwerdefälle. Expertin Renate Wagner: “Meist geht es um exorbitante Rechnungsbeträge oder es werden Schlösser beschädigt, um neue, teure einbauen zu können. Auch Bedrohungen sind schon vorgekommen.”Beim Kurier gibt es den ganzen Artikel.
Aufsperrprofi

VKI (konsument.at) macht mit dem ORF Magazin heute konkret den “Aufsperr-Check” mit schockierendem Ergebnis

Unsere Hotline ist unter 017134008 erreichbar, die Dauer bis zum Eintreffen ist ca. 30 min. in Wien, zum Pauschalpreis.

Wieder einmal hat der österreichische VKI (konsument.at) eine ganze Branche auf den Prüfstand gestellt und dabei ein schockierendes Ergebnis für die Aufsperrdienst-Branche festgestellt. Leider können den meisten Aufsperrdiensten kein gutes Zeugnis ausgestellt werden denn von 14 getesteten Unternehmen konnten überhaupt nur 3 die Türe beschädigungsfrei öffnen und davon auch nur zwei das ganze auch mit dem Ergebnis “Sehr gut”.

Somit ist Aufsperrprofi Markus Wagner Testsieger der Gütesiegel Aufsperrdienste und war bei dem Test sogar der schnellste, trotz Punktgleichstand (84 Punkte) mit der beschädigungsfreien Öffnung der Türe und hatte bei der Gesamtzeit nur deshalb einen höheren Wert da das Testschloss nicht richtig befestigt war und daher zusätzlicher Aufwand & Zeit gekostet hat. Daher auch nur der zweite Platz in der Ergebnisliste, wobei unter korrekten Test-Voraussetzungen der erste Platz sicher gewesen wäre da dann die Kosten günstiger gewesen wären durch den geringen Aufwand und die Gesamtzeit für die Aufsperrung sowieso!Über den Test wurde im ORF beim Magazin Wien Heute berichtet und hier auch der entsprechend Ausschnitt der ORF Sendung heute konkret der wesentlich detaillierter ist: